9sekunden cineasten

frankfurt

architekturfilm und atmosphärische studie der stadt frankfurt am main.

alles strömt, unendliche flüsse dringen aus dem untergrund in die türme, versorgen die riesige maschine mit energie und zeit. aus einer ehemaligen ausgewogenheit von natur und kultur zeichnet sich ein neues muster ab, linear und hart in seinen oberflächen. das sanfte singen der baumkronen weicht dem scharfkantigen lärm der technischen mechanik des molochs. die maschine lebt – durch das leben, das sie einst inhaltierte und das nun wie ewiges blut durch ihre adern rinnt.